Entlasten Sie das Stromnetz und Ihren Geldbeutel mit diesen Tipps zum Energiesparen
Energiearten

Entlasten Sie das Stromnetz und Ihren Geldbeutel mit diesen Tipps zum Energiesparen



Hohe Sommertemperaturen bedeuten einen hohen Strombedarf, und das texanische Stromnetz spürt das Brennen. Wir sind hier, um Ihnen dabei zu helfen, das Stromnetz zu entlasten und Geld bei Ihren Energiekosten zu sparen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie diesen Sommer Energie sparen können.

Wir können uns immer darauf verlassen, dass wir während eines Sommers in Texas heißes Wetter erleben. Viele von uns halten dieses Gefühl der Erleichterung für selbstverständlich, wenn kühle Luft aus unserer Klimaanlage beim Betreten der Tür über uns hinwegfließt, aber diese Klimaanlage sowie viele der Annehmlichkeiten von zu Hause sind auf eine sehr wichtige Einheit angewiesen – den Kraftgürtel .

Das texanische Stromnetz, das größtenteils vom Electric Reliability Council von Texas (ERCOT) verwaltet wird, hat den ganzen Sommer über die Hitze gespürt, und ERCOT hat dies herausgegeben mehrere Warnungen Fordern Sie die Einwohner von Texas auf, Energie zu sparen und das Stromnetz zu entlasten.

Unter normalen Bedingungen liegen die Betriebsreserven von ERCOT bei oder über 3.000 Megawatt. Die jüngsten Warnungen von ERCOT wurden als Elektrizitätsnotruf (EWR) Stufe 1 ausgegeben, was bedeutet, dass die Betriebsreserven unter 2.300 Megawatt gefallen sind. Auf der dritten Ebene des EWR können Texaner mit Rolling-Ausfällen rechnen.

Wie hohe Nachfrage die Energieraten beeinflusst

Eine hohe Nachfrage im Stromnetz bedeutet höhere Strompreise, aber Sie sind vor Preisspitzen geschützt, wenn Sie einen Festpreisplan haben. Bei einem Festpreisplan bleibt Ihr Energiepreis pro Kilowattstunde für die Laufzeit Ihres Plans gleich. Wenn Sie einen variablen Tarif haben, können Sie der Volatilität des Energiemarkts ausgesetzt sein und bei hoher Nachfrage einen höheren Preis pro Kilowattstunde zahlen.

Selbst bei einem Festpreisplan können hohe Temperaturen einen hohen Verbrauch und hohe Rechnungen bedeuten. Ihre Klimaanlage und Heizung verbrauchen mehr Energie als alle anderen Geräte, und heißes Sommerwetter führt dazu, dass Ihre Klimaanlage härter arbeitet, um Ihr Zuhause zu kühlen. Lesen Sie weiter, um hohe Stromrechnungen im Sommer zu vermeiden.

So sparen Sie diesen Sommer Energie

Durch die Einsparung von Energie während des heißesten Teils des Tages können Texaner dazu beitragen, einen Teil der Stromlast in Zeiten hohen Strombedarfs auszugleichen. Verwenden Sie diese Tipps, um Strom zu sparen:

  • Heben Sie Ihren Thermostat an bis 78F oder höher.
  • Nachts Wäsche waschen um die Stromlast Ihres Hauses zu reduzieren und Ihr Haus tagsüber kühler zu halten
  • Deckenventilatoren verwenden um bequem zu bleiben, ohne die Klimaanlage herunterzufahren
  • Nachts kochen Oder verwenden Sie tagsüber Alternativen wie Ihre Mikrowelle oder Ihren Slow Cooker, um Ihr Zuhause kühl zu halten
  • Lassen Sie Ihre Spülmaschine nachts laufen auch und vermeiden Sie es, wenn möglich trocken zu erhitzen
  • Schließen Sie Ihre Vorhänge damit die Sonne Ihr Zuhause nicht heizt
  • Reinigen oder ersetzen Sie Ihren Luftfilter Ihr AC muss also nicht so hart arbeiten
  • Zieh Sommerkleidung an. Tragen Sie leichte, atmungsaktive Kleidung, um sich bei reduziertem Wechselstromverbrauch wohl zu fühlen
  • Melden Sie sich für einen Stromtarif mit festem Tarif an um sich vor den Preisspitzen zu schützen, die in diesen stark nachgefragten Sommermonaten auftreten können

Weitere Tipps zum Energiesparen:
Tipps zum Energiesparen im Sommer
Empfohlene Thermostateinstellungen für den Sommer
Top 25 Tipps zum Energiesparen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.